• Sprachen

  • Tipps für Rücksendungen

    Die folgenden Tipps sollen Ihnen und uns helfen, Rücksendungen möglichst reibungslos abzuwickeln.
    Der Inhalt der Widerrufsbelehrung, welche der Rechnung beigefügt war, hat dabei uneingeschränkte Gültigkeit.

    Vier Tipps für eine schnelle und reibungslose Abwicklung Ihrer Rücksendung:

    1. Sicherungsetikett, Schutzfolien, sonstiger Umgang:
    Entfernen Sie auf keinen Fall die teilweise an der Ware angebrachte Sicherungsetiketten oder Schutzfolien. Helme und Bekleidungsstücke dürfen zur Ansicht oder Anprobe getragen aber nicht Probegefahren werden, da wir die Ware sonst als gebraucht betrachten müssen und ggf. eine Wertminderung in Abzug bringen.

    2. Rücksendungen ankündigen:
    Im Falle einer Rücksendung ist es ggf. von großem Vorteil, wenn wir bereits im Vorfeld wissen, welche(n) Artikel Sie an uns zurücksenden bzw. ob Sie Ersatz oder eine Gutschrift haben möchten. Nutzen Sie bitte dazu das beiliegende Widerrufsformular.

    Oder rufen Sie uns diesbezüglich kurz an Telefon +49(0) 8331/497154, senden Sie uns eine eMail an info@wild-wear.de oder Fax an +49(0) 8331/972734, bevor Sie die/den Artikel abschicken.

    3. Rücksendeformular:
    Legen Sie das ausgefüllte Rücksendeformular der Rücklieferung bei. Dies unterstützt eine schnelle Abwicklung.

    4. Versandkosten:
    Wir versenden unsere Warenlieferungen ausschließlich frei mit DHL. Unsere Erfahrungen bestätigen diesen als äußerst zuverlässigen und günstigen Versandpartner. Selbstverständlich bleibt es Ihnen Überlassen welchen Versandpartner Sie wählen. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sehen Sie von unfreien Rücksendungen ab, da hierdurch beiderseits Nachteile entstehen.