• Sprachen

  • Schuberth C3 Pro, Klapphelm, Observer yellow

    UVP: 679,00 EUR Jetzt nur 529,00 EUR
    22 %
    150,00 EUR

    Sonderangebot gültig bis: 31.12.9999

    inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 1-3 Werktage

    Größe: 

    Art.Nr.: 4368125360

    GTIN/EAN: 4017765078515

    Schuberth

    HAN: 4368125360

    Hersteller: Schuberth

    • Details
    Schuberth, C3 Pro, Observer yellow                                            

    Der neue im Windkanal optimierte Spoiler macht aus dem C3 Pro einen echten Sporthelm, der auch in Hochgeschwindigkeitsbereichen über 160 km/h mit ausgezeichneten aerodynamischen Eigenschaften glänzt. Mit einer weiter verbesserten Aeroakustik von 82 dB(A) bei 100 km/h gehört der C3 Pro zu den leisesten Helmen weltweit. Selbstverständlich verfügt auch der neue C3 Pro über zwei integrierte Antennen für höhere Reichweiten und besseren FM-Radio-Empfang – vorbereitet für die vollintegrierte Kommunikationseinheit SRC-System™. Die Innenausstattung aus sorgfältig ausgesuchten Materialien wie COOLMAX®, Interpower® und Thermocool® setzen dabei in Puncto Komfort neue Maßstäbe.

    Außenschale:
    Die Helm-Außenschale des C3 Pro wird in zwei Helmschalengrößen angeboten und verbindet eine aerodynamisch optimale Form mit konsequentem Schutz. Sie wird im SCHUBERTH typischen Pressverfahren hergestellt und ermöglicht so hohe Stabilität bei gleichzeitig geringem Gewicht. Material der Schale: S.T.R.O.N.G.-Fibre Helmschalentechnologie von SCHUBERTH, ermöglicht geringes Gewicht Glasfaser wird bei hoher Temperatur unter hohem Druck und dem Zusatz von Spezialharz im Vakuum zu einer Helmschale mit außergewöhnlich hoher Festigkeit gepresst

    Innenschale:
    Die Helmschale aus Spezial- EPS-Schaum ist zur Optimierung der Stoßdämpfungseigenschaften mehrteilig aufgebaut. Durch diese komplexe Segmentierung wird eine bessere Kraftaufnahme und –verteilung erreicht und ein Höchstmaß an Sicherheit geboten. Aus weiterentwickeltem Spezial-EPS-Schaum Optimierung der Stoßdämpfungseigenschaften durch Einsatz einer komplexen Mehrzonenverschäumung

    Interieur:
    Eine speziell nach dem innovativen Comfort-Fit-Concept entwickelte Innenausstattung des C3 Pro gewährleistet in allen Situationen einen komfortablen und sicheren Sitz des Helms. Die Kombination aus sorgfältig ausgesuchten COOLMAX® und Thermocool®-Stoffen sowie der zusätzliche Einsatz von Interpower®-Beschichtungen machen die Innenausstattung darüber hinaus zu einem hocheffektiven System zum Feuchtigkeitsabtransport und Kühlung. COOLMAX® -Innenausstattung, komplett herausnehmbar und waschbar (Handwäsche, 30°C)
    • optimierte Sitzform Skelettiert für effektive Belüftung Sommer/Winter-anpassbar
    • Allergenfrei
    • Antibakteriell
    • auschbare Komfort-Wangenpolster und Kopfband-Polster

    Verschluss:
    Präzise Abstimmung der Kinnriemenlänge durch beidseitige Variierbarkeit. Micro-Lock-Ratschenschloss

    Reflex-Pads:
    Die in jedem SCHUBERTH-Helm im Nackenbereich befindlichen silberfarbenen Reflexstoff-Applikationen sorgen für eine bessere Erkennbarkeit des Motorradfahrers insbesonders bei Fahrten in der Dämmerung oder bei Nacht.

    • bessere Erkennbarkeit = Höhere Sicherheit
    • Steigerung der passiven Sicherheit
    • frühzeitige Wahrnehmung durch andere Verkehrsteilnehmer

    Pinlock® Visier
    Garantierte Beschlagfreiheit durch Doppelscheibenprinzip
    "Stadtstellung" für maximale Belüftung bei langsamen Fahrten

    Visiermechanik:
    EasyChange-Visiermechanik ermöglicht extrem schnellen und einfachen werkzeugfreien Visierwechsel

    Integriertes Sonnenvisier:
    Es dient zur schnellen, individuellen Anpassung an die Lichtverhältnisse und ist in der Helmschale integriert sowie schwenkbar.

    A.R.O.S.
    Das speziell von SCHUBERTH entwickelte und auch in jedem SCHUBERTH Motorradhelm als Sicherheitsfeature enthaltene Anti-Roll-Off-System (A.R.O.S.) bewirkt, dass bei geschlossenem und richtig eingestelltem Kinnriemen der Helm sich nicht von hinten vom Kopf drehen kann aufgrund des geringeren Neigungswinkels einem Kontakt zwischen der Kinnpartie des Helmes und dem Kinn bzw. Hals des Fahrers entgegenwirkt wird und die unfallbedingten Folgen eines Brustkorbkontakts des Helmes reduziert werden Ferner besitzt der Helm Reflexbereiche, die die Sichtbarkeit bei Dunkelheit erhöhen und somit zu Ihrer Sicherheit beitragen.

    Hochleistungs-Aerodynamik:
    Der C3 Pro ist speziell für die Touren- und Sporttourenfahrer-Sitzhaltung entwickelt und liegt auch bei hohen Geschwindigkeiten (> 160 km/h) ruhig im Luftstrom. Die spezielle Formgebung der Helmschale mit integriertem Spoiler sowie einer aerodynamisch optimierten Helmabschlusskante sorgen für einen spürbar verbesserten Anpressdruck. Auch bei höheren Geschwindigkeiten entwickelt der C3 Pro praktisch keinen Auftrieb. Darüber hinaus verfügt der C3 Pro über einen verringerten Luftwiderstand und eine optimierte Richtungsstabilität. Bei unverkleideten Motorrädern wird zudem das Buffeting deutlich minimiert.

    • perfektionierte Aerodynamik für höhere Geschwindigkeiten
    • Auftrieb = 0!
    • Richtungsstabil
    • Pendelneutral
    • kein Buffeting
    • in die Helmschale integrierter Spoiler


    Aeroakustik des C3 Pro:
    Ein leiser Helm bedeutet aktive Sicherheit für den Motorrad-Fahrer: hierdurch wird ein konzentriertes Fahren – insbesondere bei höheren Geschwindigkeiten – ermöglicht. Viele Stunden im Schuberth Akustik-Windkanal haben den C3 Pro leise gemacht. Das umfangreiche Akustik-Paket mit optimierter Helmschale, Windabweiser und ergonomisch abgestimmter Formgebung des Nackenpolsters machen den C3 Pro mit 82 dBA zu einem der leisesten Helme überhaupt.

    • leiser Helm durch Akustikpaket
    • durch den Einbau des Windabweisers kann die Aeroakustik und somit das Geräuschniveau weiter verbessert werden!
    • nur 82dB(A) bei 100km/h auf unverkleidetem Motorrad


    Grundlagen:
    Lautstärke ist ein logarithmisch zu erklärendes Phänomen: Die menschliche Wahrnehmung empfindet bei einer Veränderung von 10 dB(A) eine Verdoppelung bzw. Halbierung der Lautstärke. Physikalisch findet eine Verdoppelung bzw. Halbierung schon alle 6 dB(A) statt. Die physikalische Be- oder Entlastung ist höher als die wahrgenommene.

    Optimierung:
    Die Aeroakustik wird beeinflusst durch
    Position des Helms im Luftstrom, abhängig von Fahrergröße, Sitzposition, Verkleidung des Motorrads
    Passform des Helms: Unterschiede in der Anatomie des Kopf-, Hals- und Schulterbereichs

    Tipps:
    Veränderte Einstellung der Windscheibe
    Zusätzliche Abdichtung, z.B. durch Halstuch

    Innovatives Belüftungssystem:
    Der C3 Pro ist mit einer Weiterentwicklung des bewährten C3 Belüftungssystems ausgestattet. Dank der Neukonstruktion der Belüftungselemente wird ein um bis zu 60% höherer Frischluftdurchsatz erzielt. Die Kombination aus Mehrwegkanälen in der EPS-Schaumschale und der Kopf-Kinn-Mundbelüftung sorgen für eine wirkungsvolle Verteilung von Frischluft über den gesamten Kopfbereich. Die über die Stirnbelüftung einströmende Frischluft wird über die Luftkanäle der Innenschale weit über den Hinterkopf zur Helmrückseite geführt. Der auf der Helmrückseite herrschende Unterdruck sorgt für einen permanenten Abzug der Innenraumluft durch die Luftauslässe und den im Nackenpolster eingesetzten Spezial-Netzstoff.

    • Kopfbelüftungseingang (mehrstufig regelbar)
    • Kinnbelüftung zur gezielten
    • Verteilung der einströmenden Luft im Helm
    • bis zu 9 Liter Frischluft bei 100 km/h

    Wirkung:
    Das leistungsstarke Belüftungssystem des C3 Pro

    • Kinnbelüftung
    • Skelettierte Innenausstattung
    • Visierbelüftung
    • Regelbare Kopfbelüftung
    • aktives 2-Wege-Entlüftungssystem
    • EPS-Schale mit Belüftungssegmenten

    O2-Belüftung:
    Bei kalter Witterung wird oftmals bei geschlossener Belüftung durch Hauben, Schals und Tücher der Halsbereich abgedichtet. Die Kohlendioxid-Konzentration im Helm ist ein wichtiges Sicherheitskriterium, um Ermüdungserscheinungen und Atemluftabmagerungen zu vermeiden. Bei einer CO2-Konzentration bis zu 3,5 % sind keine gesundheitlich nachteiligen Effekte zu erwarten. 0,5 % ist die maximale Arbeitsplatzkonzentration für CO2. Auch bei einem durch Hauben, Schals und Tücher abgedichteten Halsbereich, gewährleistet dieser Helm ab einer Fahrgeschwindigkeit von ca. 30 km/h, dass die CO2-Konzentration unter dem 0,5 % CO2 Grenzwert liegt. Bei einem durch Hauben, Schals und Tücher abgedichteten Helm, sollte während Haltephasen (z.B. an Ampeln) oder langsamer Fahrt, aus Sicherheitsgründen das Visier geöffnet werden (Stadtstellung).

    SRC-System™-Ready:
    Der C3 Pro ist standardmäßig für die Ausrüstung mit dem SCHUBERTH SRC-System™ C3 Pro vorbereitet. Um Ihnen einen optimalen Radioempfang zu gewährleisten, ist der C3 Pro bereits mit zwei integrierten Antennen zur Empfangsverstärkung sowie Bluetooth®-Verbindung ausgestattet.

    • jederzeit das Optimum an Empfangsqualität
    • Bluetooth®-Antenne für kabellose Handy-, Navigations- und Interkomverbindungen zu anderen SRC-System™-Besitzern
    • im Helm integrierte FM und Bluetooth®-Antennen für optimalen Empfang
    Artikel 14 von 60 in dieser Kategorie